Erfolg

Feinste Dosierung

Unser neuester Trägerstoff für pharmazeutische Produkte

Pharmazeutische Produkte besser und sicherer zu machen – das ist der Anspruch von Budenheim. Dazu arbeiten wir eng mit den Medikamentenherstellern zusammen und entwickeln neue Produkte. So zum Beispiel den Arzneimittelträger PharSQ® Spheres CM in Form von winzig kleinen Kugeln, die die Genesung durch ihre Produktsicherheit nachhaltig unterstützen.

Tabletten und Kapseln gehören zu den wichtigsten Darreichungsformen von Medikamenten. Sie lassen sich vom Arzt genau dosieren, vom Tablettenhersteller gut verpacken und können von den Patienten leicht eingenommen werden. Was viele nicht wissen: Der eigentliche Arzneiwirkstoff hat dabei nur einen geringen Anteil an einer Tablette. Den größten Teil ihres Volumens liefert der Tablettenträgerstoff.

Es liegt auf der Hand, dass an diesen Trägerstoff höchste Qualitätsanforderungen gestellt werden. Budenheim liefert reine und hoch funktionelle Trägerstoffe, die sich exzellent für die Herstellung von Medikamenten eignen.

Viele Vorteile für Patienten

PharSQ® Spheres CM, das sind winzig kleine Kugeln, auf die der Medikamentenhersteller den gewünschten Wirkstoff auftragen kann. Die fast perfekt runden Kügelchen haben je nach Produkttyp einen Durchmesser von nur 0,1 bis 1 Millimeter. Sie können sowohl in Tablettenform gepresst oder in Kapseln oder Sachets gefüllt werden. Überall dort, wo es auf feinste Dosierungen ankommt, entfalten sie ihre Vorteile und unterstützen die Gesundheit von Patienten.

Die hohe Anzahl von Kugeln in der Darreichungsform verbessert die Sicherheit des Medikaments. Weiterhin lässt sich durch die Kombination unterschiedlich beschichteter Kugeln die Freisetzung des Wirkstoffs perfekt einstellen. So können Medikamente gezielt auf den tatsächlichen Bedarf von Patienten angepasst werden.

PharSQ® Spheres CM können ohne den Einsatz von organischen Lösungsmitteln beschichtet werden. Das bedeutet: Kein Kontaminationsrisiko für die Patienten und eine potentiell geringere Exposition von organischen Stoffen in die Umwelt. Durch ihren sehr niedrigen Feuchtigkeitsgehalt können PharSQ® Spheres CM auch wasserempfindliche Wirkstoffe aufnehmen, was das Spektrum möglicher Medikamente für den Patienten zusätzlich erweitert. Zu guter Letzt: Die sehr hohe Dichte von PharSQ® Spheres CM verkleinert die Tablette- oder Kapselgröße – eine große Erleichterung für Menschen mit Schluckbeschwerden.

„Unsere PharSQ® Spheres ermöglichen den Arzneimittelherstellern neue innovative und hilfreiche Medikamente herzustellen.“

Dr. Tobias Heß,
Leiter Innovation & Anwendungsentwicklung für Pharmazeutische und medizinische Produkte